AktuellFamilie

Temu App: Shop Like – a Billionaire

temu app

Temu” bietet eine breite Palette von Produkten aus verschiedenen Kategorien an. Von Mode über Wohnaccessoires bis hin zu Schönheitsprodukten, Elektronik, Küchenutensilien und Kinderspielzeug – auf der Plattform findet man eine vielfältige Auswahl. Die “Temu”-App ist in allen gängigen App-Stores verfügbar und kann auch direkt im Browser aufgerufen werden. Ganz gleich, ob man die Web-Version oder die App nutzt, alle Produkte werden zu äußerst attraktiven Preisen angeboten. Die meisten Artikel sind um mindestens 50 Prozent reduziert, oft sogar zwischen 80 und 95 Prozent – so lautet zumindest das Versprechen von “Temu”.

Temu” bietet Produkte zu besonders günstigen Preisen an, da die Plattform selbst nicht die Produkte verkauft, sondern lediglich als Vermittler zwischen Käufer und Händler agiert. Die meisten Artikel bei “Temu” sind sogenannte “No-Name-Produkte”, also Nachbildungen verschiedener Markenprodukte.

Aufgrund der niedrigen Preise entstehen für “Temu” in der Regel keine Zollgebühren. Diese fallen erst ab einem Warenwert von 150 Euro an. Es können jedoch Verbrauchs- oder Einfuhrumsatzsteuern anfallen, die bereits ab einem Warenwert von 5,26 Euro zu zahlen sind und gegebenenfalls vom Käufer getragen werden müssen.

Hinter “Temu” steht das Unternehmen “PDD Holdings”, das den Online-Marktplatz im Juli des letzten Jahres in den USA gegründet hat. “PDD Holdings” ist eine chinesische Holding, zu der auch die E-Commerce-Plattform “Pindoudou” gehört. Die Holding hat derzeit einen Börsenwert von 101,58 Milliarden Euro und wurde selbst erst im September 2015 gegründet.

Es gibt einige Risiken, die mit dem Einkauf auf “Temu” verbunden sein können. Laut Nutzerbewertungen lassen die Qualitäten vieler Produkte zu wünschen übrig. Ein Testeinkauf des NDR Magazins “Markt” zeigt, dass viele Artikel mangelnde Qualität aufweisen. Einige Elektrogeräte haben möglicherweise gefälschte oder gar keine CE-Zertifizierung, die in Europa verpflichtend ist und die Einhaltung spezifischer Sicherheitsrichtlinien garantiert. In einigen Fällen fehlte auch eine deutsche Bedienungsanleitung, die ebenfalls in Deutschland vorgeschrieben ist.

Verbraucher, die auf “Temu” einkaufen, sollten trotz der bekannten Risiken einige wichtige Punkte beachten. Die “Temu”-App wurde bereits über 50 Millionen Mal im Google Play Store heruntergeladen und ist im Apple App Store auf Platz eins der Charts. Die Verbraucherzentrale bietet auf ihrer Homepage hilfreiche Tipps für potenzielle Käufer bei “Temu” und anderen ausländischen Online-Shops.

  • Informieren Sie sich über die aktuellen Zollbestimmungen, die in Ihrem speziellen Fall gelten.
  • Bevorzugen Sie Zahlungen nach Erhalt der Ware anstelle von Vorauszahlungen.
  • Berücksichtigen Sie möglicherweise längere Lieferzeiten bei Bestellungen aus Fernost.
  • Überprüfen Sie die Bewertungen anderer Kunden, um sich ein Bild von der Qualität der Produkte zu machen.
temu app erfahrung

Es ist wichtig zu beachten, dass “Temu” offensichtlich aus kommerziellen Gründen an personenbezogenen Daten interessiert ist. Daher sollten Verbraucher gegebenenfalls das Standorttracking auf ihrem Smartphone deaktivieren und den Zugriff auf Kontakte, die Werbe-ID, Fotos und das Mikrofon einschränken.

Ähnliche Risiken bestehen auch bei anderen Plattformen wie “Wish” und “Shein”. Das US-amerikanische Unternehmen “Wish” praktiziert seit über zehn Jahren ein ähnliches Geschäftsmodell. Auch hier fungiert Wish lediglich als Vermittler zwischen Händlern und Käufern und lockt mit hohen Rabatten und niedrigen Preisen. Im Jahr 2020 hatte Wish laut eigenen Angaben bereits über 100 Millionen aktive Nutzer. Die Verbraucherzentrale berichtet bereits im Februar von vielen Beschwerden von Nutzern, die Produkte über Wish bestellt hatten. Häufig kamen die Produkte beschädigt oder gar nicht an, oder sie waren von minderer Qualität. Einige Kunden erhielten bereits vor Erhalt der Ware teure Mahnschreiben oder wurden mit der Sperrung ihres Kontos bedroht, wenn sie von der Rücksendemöglichkeit Gebrauch machen wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Content is protected !!

AdBlocks

Werbeblocker deaktivieren